Alles voor Home Media - Beoordelingen | Tips voor het kopen van | | ontwerp Technologie Nieuws

Bryston stellt den BDA-3 DAC vor

0

Brystons neuer BDA-3 Digital-Analog-Konverter, der am 1. November erhältlich sein wird, fügt DSD-Wiedergabe bis zu DSD-256 über die USB-Eingänge hinzu. Der BDA-3 verfügt über insgesamt 10 digitale Eingänge – darunter HDMI, USB, AE/EBU, Toslink und Koaxial – sowie Ethernet und RS-232 zur Steuerung. Der BDA-3 kostet 3.495 US-Dollar.

Von Bryston
Bryston hat die Einführung des BDA-3 Digital-Analog-Wandlers (DAC) angekündigt, dem bisher höchstauflösenden DAC des Unternehmens. Vorbestellungen für den BDA-3 haben alle Rekorde für neue Produkteinführungen bei Bryston gebrochen und sind weiterhin rege. Der Ziel-UVP für den BDA-3 beträgt 3.495 USD mit einem Liefertermin für autorisierte Händler am 1. November 2015.

Der Bryston BDA-3 unterscheidet sich von früheren Bryston DACs dadurch, dass er DSD-Wiedergabe hinzufügt. Der BDA-3 kann bis zu DSD-256 über die asynchronen USB-Eingänge decodieren und hat die Fähigkeit, SACD-Eingabe über HDMI zu akzeptieren. Für maximale Flexibilität verfügt der BDA-3 über erstaunliche zehn diskrete Eingänge, darunter vier Zweikanal-HDMI, asynchrones USB, AES/EBU, TOSLINK und digitales Koaxialkabel. Es enthält auch das Netzwerkmodul von Bryston, das die Steuerung über TCP/IP und RS-232 erleichtert – ein Muss für die Integration mit modernen Smart-Home-Plattformen. Mit dem BDA-3 erhalten Musikliebhaber die allerbeste Wiedergabe von hochauflösenden digitalen Dateien, einschließlich DSD, mit der zusätzlichen Flexibilität, einen Fernseher oder Blu-ray-Player an ihr Audiosystem anschließen zu können.

Der Bryston BDA-3 verwendet einen brandneuen Dekodierungs-Chipsatz, der bis zu 384-kHz/32-Bit-PCM-Musik und bis zu DSDx4 nativ dekodieren kann. Jedes Format wird in seiner nativen Auflösung verarbeitet, wodurch absolut bitperfekte Signale bis zu den analogen Ausgängen erhalten bleiben. Darüber hinaus reduziert die ultrapräzise Neutaktungsschaltung von Bryston den Jitter auf ein nahezu unermessliches Maß. Die proprietäre analoge Sektion von Bryston ist völlig frei von integrierten Schaltkreisen (ICs), die die Bandbreite und den Dynamikbereich so vieler konkurrierender DACs einschränken.

„Hohe Leistung und Vielseitigkeit waren die Maßstäbe, die wir für den BDA-3 festgelegt haben, als wir mit der Arbeit am Design begannen”, kommentierte Chris Russell, CEO von Bryston. „Wir wollten den ultimativen DAC für traditionelle Audiophile sowie für Enthusiasten entwickeln, die ein computerbasiertes System verwenden. Die USB- und HDMI-Schnittstellen liefern die extrem hohe Bitrate, die Verbraucher verlangen, und gewährleisten gleichzeitig die Kompatibilität mit leistungsstarken computerbasierten Musikwiedergabesystemen und kombinierte Stereo- und Mehrkanal-Theatersysteme.Mit unserer großen Auswahl an verfügbaren Eingängen ist der BDA-3 mit nahezu jeder digitalen Quelle kompatibel, sodass Enthusiasten mit älteren SACD- oder Universal-Playern von der Leistung dieses fortschrittlichen neuen DAC profitieren können. “, schloss Russel.

Aufnahmequelle: hometheaterreview.com

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen