Alles voor Home Media - Beoordelingen | Tips voor het kopen van | | ontwerp Technologie Nieuws

Avoca VIP Music Edition fügt Voice User Interface hinzu

0

Avoca Semiconductor Inc. (Avoca), ein Anbieter von sprachgesteuerten Benutzerschnittstellenlösungen, gibt die Markteinführung seiner VIP-Systemfamilie bekannt. Avoca-Systeme bieten Besitzern von Musiksammlungen eine einfache Möglichkeit, auf ihre Musik zuzugreifen, sie abzuspielen und zu genießen. Seine einzigartige sprachaktivierte Technologie fügt "Stimme" zu den Berührungs- und Sehsinnen hinzu, die herkömmliche Schnittstellen verwenden.

Eine neue Schnittstellenkategorie namens Voice-Enabled Multi-modal Interface (VMI) bildet den Kern von Avocas erstem System, der VIP Music Edition, und ist in den leistungsstarken Handheld-Controller der Music Edition, den Music Companion•, eingebettet. Die VMI-Implementierung von Avoca führt außerdem zwei wichtige Neuerungen bei der Verwendung von Musikplayern ein. Erstens müssen Benutzer das System nicht trainieren, um die Stimme jedes Benutzers zu erkennen. Zweitens ermöglicht das System sofort beliebig vielen Familienmitgliedern oder Freunden die Nutzung der VIP Music Edition. Das System versteht sofort einfache englische Sätze, unabhängig vom Sprecher.

„Wir haben Spaß an der sprachgesteuerten Benutzeroberfläche und mögen die Art und Weise, wie sie im Wohnzimmer ist”, sagte der Early Adopter Nick Deeble, „Es ist bequem und einfach, auf Musik zuzugreifen, sie zu suchen und zu finden.” Ein anderer Erstbesitzer, Larry Sargent, sagte: „Das Avoca-System funktioniert wie ein Zauber! Es bietet den besten Audiokomfort und die beste Leistung, die ich mir vorstellen kann. Ich kann alle meine CDs jederzeit und überall im Haus abspielen. Und wir alle genießen es, die Stimme zu haben Suchoberfläche."

Die Avoca-Technologie erkennt auch die angeborene Intelligenz der Benutzer an und erkennt an, dass sie oft genau wissen, was ein System tun soll.

Die einzigartige Say it-Play it• Touch-and-Talk-Schnittstelle von Avoca basiert auf der Media Control Platform• (MCP)-Technologie. Die Technologie ist in den Music Companion eingebettet, die leistungsstarke, drahtlose Handfernbedienung, die jeder VIP Music Edition beiliegt. Der Music Companion umfasst auch einen 3 2,25-Zoll-Touchscreen, auf dem Benutzer ihre Musikbibliotheken nach Genre, Interpret, Album oder Titel durchsuchen können. Benutzer können ihre Audioumgebung per Sprache oder Berührung steuern, wie sie es bevorzugen, von überall im Haus, ohne auf eine direkte Sichtverbindung zur Music Edition oder zu einem Fernseher oder einem anderen Bildschirm angewiesen zu sein, um die Musikliste zu sehen.

Die Say it-Play it-Oberfläche reagiert auf einfache, intuitive Sprachbefehle wie: „Spiel The Eagles…Spiel den Boss…Setze die Lautstärke auf 8…Anzeige nach Künstler…Warteschlange gestern” und so weiter. Benutzer können auch Spitznamen oder kürzere Namen an Musikelemente anhängen, was die Auswahl noch bequemer macht.

Jedes Music Edition-System unterstützt bis zu sieben Music Companions, wodurch es einfach ist, sprachgesteuerte Musik in jeden Raum eines Hauses zu bringen. Die Avoca-Plattform wurde entwickelt, um es Hausbesitzern zu ermöglichen, den Einfallsreichtum eines benutzerdefinierten Installateurs oder Integrators zu nutzen, um verbesserte Implementierungen der VIP-Systemfamilie zu erstellen und die Leistung des Music Companion auf andere Elemente eines Heimsteuerungs- oder Automatisierungssystems zu übertragen.

Der Avoca Music Companion ist in jeder VIP Music Edition enthalten, die ab sofort bei autorisierten Avoca-Händlern zu empfohlenen Preisen ab 3.990 $ erhältlich ist.
Weitere Informationen finden Sie unter www.avocasemi.com.

Aufnahmequelle: hometheaterreview.com

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen