Alles voor Home Media - Beoordelingen | Tips voor het kopen van | | ontwerp Technologie Nieuws

Eine wichtige Tatsache, die die Vinyl-Eiferer übersehen haben

0

Viele von Ihnen haben meinen kürzlich erschienenen Artikel mit dem Titel „ Erinnere einen Hipster daran, dass Vinyl immer noch scheiße ist” gelesen. Um es klar zu sagen, meine Meinung hat sich seit der Veröffentlichung der Geschichte nicht geändert: Ich finde Vinyl immer noch scheiße, da es ein verrauschtes Format mit niedriger Auflösung, geringem Dynamikumfang ist, das sich im Vergleich zu anderen Formaten nicht sehr gut verkauft. Ja, Vinyl ist kitschig, bequem und nostalgisch, aber es ist nicht die Art von Format, die auch nur annähernd an die Reproduktion der tatsächlichen Masteraufnahme heranreicht. Digitale Musik in HD-Formaten kann nahezu perfekte Reproduktionen des Masters erstellen. Und HD-Downloads sind jetzt für etwas mehr als den Preis einer Compact Disc erhältlich. Im Ernst, Leute: Musik in Meisterqualität ist bereits da, und Sie können sie besitzen.

Der Punkt, der in der anschließenden enthusiastischen Debatte etwas übersehen wurde, war, dass Mastertapes, ob analog oder digital, die Dynamik und Details der tatsächlichen Darbietung reproduzieren können. Tote Formate wie Compact Disc und Vinyl können das einfach nicht. Compact Discs haben einen größeren Dynamikbereich als Vinyl, sind aber im Vergleich zu analogen oder digitalen Mastertapes immer noch dreckig. Die 16-Bit-Auflösung der Compact Disc hinterlässt im Vergleich zu analogen oder digitalen Masteraufnahmen Milliarden von Bits auf dem Boden des Schneideraums. Einfach ausgedrückt, nach allgemeiner Meinung sind auch Compact Discs scheiße. Wir können und sollten die Musik, die wir wirklich lieben, besser machen, indem wir sie in einem echten digitalen HD-Format hören.

Dies bringt mich zu einem weiteren Punkt aus dem Kommentarbereich, der etwas verschwommen war. Ein analoges Zwei-Zoll-Masterband klingt einfach fantastisch. Es hat einen enormen Dynamikumfang. Es ist wirklich in der Lage, selbst die bombastischsten musikalischen Ereignisse klar wiederzugeben. Allerdings gibt es aus audiophiler Sicht viele Probleme mit analogen Masterbändern. Erstens, wie zum Teufel erhält man realen Zugriff auf ein echtes analoges Masterband? Selbst wenn Sie den Saft haben, die Leute anzurufen, die den Tresor bei Warner Brothers betreiben, um sich für das Wochenende eine Kopie von Yes’ Fragile und Led Zeppelin II auszuleihen, haben Sie eine professionelle Studer-Bandmaschine oder etwas Ähnliches zum Spielen bereit deine Bänder? Ziemlich unwahrscheinlich.

Einige Leute nehmen CDs auf 1/4-Zoll-Kassetten auf, aber das ist nur eine Aufnahme, die weniger als eine CD ist und in die analoge Domäne übertragen wird. Andere Leute rippen von Vinyl auf HD-Dateien. Auch das ist albern, weil es nur eine gute Kopie eines höchst fehlerhaften Audioformats ist.

Aber hier ist die gute Nachricht: HD 24/96- oder 24/192-Dateien, die von großen Labels stammen, sind nahezu perfekte Kopien des Masterbands der ersten Generation. Alles, was Sie zum Abspielen von HD-Musik benötigen, ist ein bescheidener Computer oder ein modernes Tablet/Smartphone zum Speichern und Streamen von Musikdateien. Heutzutage ist der Zugang für den Verbraucher supereinfach, im Gegensatz zu Audio in Master-Qualität im analogen Bereich, sodass Sie tatsächlich so ziemlich das Master Ihres Lieblingsalbums für etwas mehr als die Kosten eines niedriger aufgelösten, weniger dynamischen Bereich Compact Disc. Dies sind gute Zeiten, Leute.

Schauen Sie sich an, was mit HD-Musik und Streaming-Formaten passiert. Die nächste Generation von Musikliebhabern wird neben HD-Downloadseiten auch Tidal, Pandora und Spotify nutzen. Es gibt viel Grund zur Aufregung. Was mich beunruhigt, ist die Ansicht vieler Baby-Boomer-Audiophiler, dass ältere Technologien besser sind. Das Wiederaufleben der Popularität von Vinyl ist zum Teil auf die wirtschaftliche Unterstützung der Babyboomer sowie auf Hipster-Beiträge zurückzuführen (lass mich nicht damit anfangen – verdammt, du kennst meine heißen Knöpfe!). Es ist Zeit, Vinyl zu vergessen. Rippen Sie Ihre CDs mit voller Auflösung und bewahren Sie sie dann auf, da Sie sie nicht mehr benötigen. Künftig werden Menschen, die Musik lieben und/oder Menschen, die hören möchten, wie ihre Hochleistungs-Audiosysteme wirklich klingen, Musik in HD genießen.

Wir alle wurden von alten Formaten, Formatkriegen und anderen dummen Besorgungen verbrannt, aber das Potenzial von MQA und Download-Sites, HD-Musik zu liefern, ist das einzig Wahre. Es ist, als hätte man audiophiles Masterband-Audio in seinem System zu einem fairen Preis ohne die logistischen und politischen Probleme, die man mit Audio in Masterband-Qualität im analogen Consumer-Bereich hätte. Vergessen Sie Compact Discs, vergessen Sie Vinyl – Musik in Masterbandqualität ist bereits da, und es ist Zeit, einzukaufen.

Fühlen Sie sich frei, im Kommentarbereich unten verrückt zu werden, aber bitte respektieren Sie die Meinungen anderer Leute.

Aufnahmequelle: hometheaterreview.com

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen